Eva Dollinger

Aktuelle News

11.06.2006 7. Platz beim Weltcup in Richards Bay!!!!!!

Dieses Rennen stand heute für mich ganz im Zeichen von DURCHHALTEN - und es hat funktioniert.


Es war ein für mich sehr hartes Rennen, das ich vor allem mit mentaler Stärke und großem Kampfgeist durch gestanden habe.
Beim Schwimmen kamen so gut wie alle Spitzenathletinnen gleichzeitig aus dem Wasser. Nur Emma Snowsill, die amtierende Weltmeisterin hat sich leicht absetzen können. Das Radfahren in der Gruppe war dann ziemlich langsam. Zusammen mit den Schweizerinnen versuchten Tania und ich mit 2 Attacken vom großen Feld weg zukommen, schlussendlich entschieden wir uns aber die Kräfte für das Laufen auf zu sparen. Emma ist zurzeit ohnehin nur schwer zu schlagen...
Durch einen langsamen Wechsel verlor ich leider gleich wertvolle Zeit und versuchte mich immer wieder an die Spitze heran zu kämpfen. Beim Laufen spürte ich allerdings meine schlechte gesundheitliche Verfassung am Meisten. Ich bekam nur schwer Luft und musste auch immer wieder einmal Husten. Auf dem letzten Kilometer konnte ich noch die Schweizerin Nicola Spirig absprinten und belegte hinter Tania Haiböck, überglücklich, aber völlig entkräftet den 7. Platz.



Sponsoren

tiroler

erdinger

VBLF hochfilzer