Eva Dollinger

Aktuelle News

18.09.2005 Wie sagt man beim Theater?

"Die Generalprobe muss schief gehen, dass die Premiere ein voller Erfolg wird....."


Nach diesem in der Theaterbranche so gängigen Motto, muss die Premiere ja der Hammer werden, denn bei der Generalprobe ging so einiges schief:
Nicht nur, dass ich mich von der WM so gar nicht erholen wollte, beim Flug brach auch noch mein geliebtes Bike, sodass ich mir von einer Kollegin aus Luxemburg "DANKE LIEBE ELIZABETH MAY" ein Rad ausleihen musste (Elizabeth konnte aufgrund einer Krankheit leider nicht an den Start gehen). Schon an den Tagen davor merkte ich, dass ich nicht so fit war und hoffte aber, dass die Müdigkeit bis zum Wettkampftag weg sein würde... Leider war dem nicht so. Ich brachte in allen 3 Disziplinen bei weitem nicht meine normale Leistung, war total müde und konnte mich kaum bewegen. So gab ich beim Laufen in der ersten von 3 Runden völlig enttäuscht und entkräftet auf.
Natürlich war die Enttäuschung groß, allerdings muss man festhalten, dass das Rennen für die Olympischen Spiele in Peking 2008 ein wichtiger Schritt war. Es ist von Vorteil die Strecke schon früh zu kennen und das Training darauf abstimmen zu können. So konnte ich der Reise doch noch einige positiven Aspekte abgewinnen und freute mich aber natürlich umso mehr auf die anstehende, trotzdem wohl verdiente Pause.

Bis bald,
Eure Eva



Sponsoren

tiroler

erdinger

VBLF hochfilzer