Eva Dollinger

Aktuelle News

Mit viel Motivation und Kraft in die zweite Saisonhälfte

1 Woche Urlaub und 1 Woche Ausbildung sollten mir genügend Abstand zum Triathlonsport geben. Gerade durch eine Pause, in der man einmal ganz etwas anderes tut, als gewöhnlich, sammelt man ganz enorm viel Kraft und Motivation, um sich anschließend wieder voll und ganz den gestellten Aufgaben und Zielen hinzugeben.


Ja ich habe Urlaub gemacht. Zuerst 2 Tage in Osttirol. Mein Mann Helmut und ich haben uns live 2 Etappen der Österreichradrundfahrt angesehen, in der seine 3 Schützlinge (Thomas Rohregger, David Wöhrer, Stefan Kirchmair) um Spitzenplätze kämpften. Wow waren wir stolz, vor allem auch auf die 2 Jungen, die so richtig vorne mitmischten und zeigten was sie können.

Anschließend bin ich 3 Tage mit meiner Mama und Schwester nach Italien gefahren. Ein Urlaub wie zu Kindeszeiten mit gutem Essen, plantschen im Meer - Genuss pur. Nach dieser Woche war ich schon voll und ganz erholt, fühlte mich einfach großartig - quasi wie neugeboren.


Die Woche drauf sollte mich mehr fordern. Beim Abschluß meiner Brain Gym Praktiker Ausbildung galt es das erworbene Wissen zu präsentieren und viel Neues dazu zu lernen. Die Kinesiologie wurde in den letzten 2 Jahren ein wichtiger Anteil in meinem Alltag und ganz besonders für mein Training und meine Wettkämpfe. Gerade bei einem IRONMAN Wettkampf geht es darum in BALANCE zu sein - mit seinem Körper, der Seele und dem Geist - 9 Stunden lang...  und das gelingt mir Dank konsequenter Arbeit in allen 3 Bereichen schon sehr gut und immer besser!

Und jetzt bin ich schon wieder mitten in meiner Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte. Auch wenn ich heuer schon bei 3 IRONMAN Wettkämpfen am Start gestanden bin, bin ich längst noch nicht müde, sondern bereit für mehr! 3 schöne Wettkämpfe im Herbst motivieren mich noch einmal alles zu geben. Im Herbst möchte meinen ersten Challenge Sieg feiern. 2 Möglichkeiten haben ich um mir diesen Traum zu erfüllen - zuerst bei meinem Heimwettkampf der Challenge in Walchsee, anschließend über die volle Langdistanzstrecke bei der Challenge in Barcelona. Zu guter Letzt geht es heuer noch nach Cozumel. Ich habe diese Insel 2009 sehr lieb gewonnen. Damals erreichte ich den tollen 4ten Platz und die Hawaii Qualifikation für 2010. Ein Podium ist für heuer das Ziel und somit sollte Cozumel wieder ein wichtiger Schritt in Richtung Hawaii 2012 sein!




Sponsoren

tiroler

erdinger

VBLF hochfilzer